Fachwissen für Planer und Ausführende

Die Bauen+ liefert mit praxisnah aufbereiteten Themen aus den Bereichen Wärme-, Feuchte-, Schall- und Brandschutz, Energieeffizienz und Anlagentechnik nötiges Fachwissen für die tägliche Arbeit: Projektbeispiele, Berechnungsverfahren, Sanierungsmaßnahmen, die Vorstellung von Techniken, Baustoffen und Verfahren, neue Erkenntnisse aus der Wissenschaft, Produktinformationen, Branchennachrichten etc.

Sie richtet sich an Architekten, Fachingenieure, Bauphysiker, Planer, Energieberater, Sachverständige, Behörden, Baustoffhersteller, qualifizierte Handwerker und Studierende.

Nachrichten und Aktuelles

999 Nachrichten gefunden

Nachricht 971 bis 980

zurück  1... 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | ... 100    vorwärts


VPB: Sonnenschutz von Anfang an mit einplanen

Kein Haus ohne Pläne. Und zu jeder Planung gehört der sogenannte sommerliche Wärmeschutz. Die Energieeinsparverordnung (EnEV) schreibt ihn seit 2013 verbindlich vor. „Die meisten Bauherren kennen den Begriff allerdings gar nicht“, beobachtet Volker Wittmann, Bausachverständiger beim Verband Privater Bauherren (VPB) und Leiter des VPB-Büros Regensburg.

„In rund der Hälfte aller Fälle fehlt bei der Planung dann der Nachweis des sommerlichen Wärmeschutzes. Und das, obwohl der Nachweis beim Neubau und größeren Erweiterungen vorgeschrieben ist. Dabei verursacht der Nachweis des sommerlichen Wärmeschutzes dem Energieberater in der Regel nur wenig Mehraufwand, weil die erforderlichen Gebäudedaten ja bereits weitgehend für den EnEV-Nachweis erfasst sind.“

mehr


Neuauflage aus dem Fraunhofer IRB Verlag: Lebensraum Schule

Raumkonzepte planen, gestalten, entwickeln
Hrsg.: Günther Opp, Angela Bauer
2., erw. u. aktual. Aufl.
2015, 336 S., zahlr. Abb., Kartoniert
Fraunhofer IRB Verlag
ISBN 978-3-8167-9419-6

mehr


Digitale Technik soll Großbauprojekte besser planbar machen

Wie digitale Methoden Großbauprojekte pünktlicher, effizienter und transparenter machen können, untersuchen Ingenieure der Ruhr-Universität Bochum (RUB) und Kollegen der TU München sowie Industriepartner in den kommenden zwei Jahren. Die Arbeitsgemeinschaft „INFRABIM“, deren Sprecher Prof. Dr. Markus König von der RUB ist, hat sich in einer Ausschreibung des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur durchgesetzt und erhält rund eine halbe Million Euro Fördermittel.

mehr


Schnelle Rettung aus dem Aufzug

DEKRA: Im Notfall auf keinen Fall selbst die Kabine verlassen!

  • Notfallplan muss jetzt bei der Notrufstelle hinterlegt werden
  • DEKRA bietet Mustervordruck für Betreiber zum Download
  • Befreiung in 30 Minuten vorgeschrieben

Die neue Betriebssicherheitsverordnung, die seit 1. Juni 2015 in Kraft ist, schreibt für jeden Aufzug einen Notfallplan vor. Das Dokument muss bei der Stelle hinterlegt sein, bei der der Notruf eingeht, falls Personen im Lift eingeschlossen sind. Die neuen Regeln sollen Befreiungen beschleunigen und zuverlässiger machen. Auf keinen Fall sollten Personen versuchen, selbst aus dem havarierten Aufzug zu entkommen, warnen die Experten von DEKRA in diesem Zusammenhang.

mehr


Verschattung durch Bäume: Welche Ansprüche hat der Nachbar?

Der D.A.S. Leistungsservice informiert: Urteile in Kürze

Ein Grundstückseigentümer kann von der Gemeinde nicht verlangen, dass diese auf ihrem Land stehende große Bäume fällt, weil sie sein Grundstück „verschatten”. Dies hat nach Angaben der D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH (D.A.S. Leistungsservice) der Bundesgerichtshof entschieden. Voraussetzung ist allerdings, dass die Bäume den vorgeschriebenen Abstand zur Grundstücksgrenze einhalten.

BGH, Az. V ZR 229/14

mehr


Heizen mit der Sonne

SolarAktivHäuser »befeuern« ihre Heizungen über Wärmekollektoren und Wasserspeicher selbst. Bislang fehlte jedoch eine neutrale Bewertung der Effizienz. Fraunhofer-Forscher untersuchten nun die Sonnenhäuser, spürten Optimierungspotenziale auf und legten ein wissenschaftliches Fundament für das Hauskonzept.

mehr


7. EffizienzTagung Bauen+Modernisieren

Mit der 7. EffizienzTagung Bauen+Modernisieren am 27. und 28. November im Congress Centrum Hannover (HCC) wagen Energieexperten und Bauschaffende einen Blick in die Zukunft des nachhaltigen Wohnens und Bauens. Unter www.effizienztagung.de steht jetzt das Tagungsprogramm zum Herunterladen bereit. Die Veranstalter – das Energie- und Umweltzentrum am Deister – e.u.[z.], der enercity-Fonds proKlima und die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen (KEAN) – bieten Teilnehmern noch bis zum

4. September 2015 einen Frühbucherrabatt.

mehr


Lieber die Wahrheit

Gefälschte Mieterauskunft kann nachträglich zur Kündigung führen

Ehe sie die Zusage des Eigentümers erhalten, müssen Mieter häufig Selbstauskunftsformulare ausfüllen. Dabei sollte man tunlichst nicht lügen, denn solche Unwahrheiten können sich später nach Auskunft des Infodienstes Recht und Steuern der LBS bitter rächen. Der Vermieter darf in gravierenden Fällen sogar die fristlose Kündigung aussprechen.
(Bundesgerichtshof, Aktenzeichen VIII ZR 107/13)

mehr


Gehaltsvergleich: Was verdienen Bauingenieure?

Berufsportal vergleicht seit 2008 Einkommen von Bauingenieuren.

mehr


Haftet Fachunternehmer für fehlende Planung?

BSB Expertentipp Baurecht 

mehr


zurück  1... 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | ... 100    vorwärts

Aktuelle Ausgabe


Cover BAUENplus

Heft 6/2018

+ Baugenossenschaft
speichert regenerative
 Wärme
+ Raumakustische
Voruntersuchung für
ein Konzertgebäude
+ Brandgefahren bei
Holzfassaden
+ Pelletspeicher
+ Wasserrecycling

  Abo bestellen


  Sichern Sie jetzt Ihr Abo!

  Hier gehts zur Bestellung

Newsletter abonnieren


Der neue Newsletter für Energie, Brandschutz, Bauakustik und Gebäudetechnik informiert Sie alle zwei Monate über branchenspezifische Nachrichten und Entwicklungen.


zur Anmeldung