Fachwissen für Planer und Ausführende

Die Bauen+ liefert mit praxisnah aufbereiteten Themen aus den Bereichen Wärme-, Feuchte-, Schall- und Brandschutz, Energieeffizienz und Anlagentechnik nötiges Fachwissen für die tägliche Arbeit: Projektbeispiele, Berechnungsverfahren, Sanierungsmaßnahmen, die Vorstellung von Techniken, Baustoffen und Verfahren, neue Erkenntnisse aus der Wissenschaft, Produktinformationen, Branchennachrichten etc.

Sie richtet sich an Architekten, Fachingenieure, Bauphysiker, Planer, Energieberater, Sachverständige, Behörden, Baustoffhersteller, qualifizierte Handwerker und Studierende.

Nachrichten und Aktuelles

999 Nachrichten gefunden

Nachricht 1 bis 10

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 100    vorwärts


Flachdächer in Holzbauweise

Komplett überarbeitete Ausgabe erschienen

mehr


Öffentliches Bauen & Sanieren mit Baustoffen aus nachwachsenden Rohstoffen

Neues Themenheft der FNR bietet Informationen und Anregungen für die Ausschreibung klimaneutraler Baumaßnahmen

mehr


Digitale Bauarbeitswelt

Veränderungen für die Beschäftigten in der Bauwirtschaft im Zuge der Digitalisierung

mehr


VHV Bautage 2019: jetzt kostenlos anmelden!

21 Städte, 21-mal Trends, Tipps und Talkrunden: Die VHV Bautage touren mit Vorträgen und Themen durch die Bundesrepublik. Anmeldungen sind ab sofort möglich!

mehr


Circular Economy und Mensch im Mittelpunkt: Neue DGNB Reports veröffentlicht

Pünktlich zur BAU 2019 präsentiert die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen – DGNB e.V. zwei neue Reports, die Architekten, Planern und Bauherren wichtige Impulse für mehr Nachhaltigkeit in ihren Projekten geben. Die eine Publikation widmet sich dem verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen und den vielfältigen Anforderungen einer Circular Economy im Kontext der Gebäudeplanung, Umsetzung und Nutzung. Der zweite neu veröffentlichte DGNB Report gibt einen Überblick darüber, wie der Mensch mit seinen Bedürfnissen nach Gesundheit und Wohlbefinden stärker in den Fokus der Planung, dem Bau und dem Betrieb von Gebäuden rücken kann. Beide Veröffentlichungen sind kostenfrei über die Website der DGNB erhältlich.

mehr


Interview mit Prof. Hermann Kaufmann über Holz als Baumaterial der Zukunft

»Holzhäuser helfen uns in der CO2-Frage«

Bauen mit Holz war lange in Vergessenheit geraten. Heute liegt es wieder im Trend. Überall auf der Welt planen Architekturbüros derzeit Häuser, auch Hochhäuser, aus Holz. Hermann Kaufmann ist Professor für Entwerfen und Holzbau an der Technischen Universität München (TUM). Im Interview erklärt er, warum Holzhäuser besonders klimafreundlich sind und wie man damit bezahlbaren Wohnraum schaffen kann.

Hermann Kaufmann ist seit 2002 Professor für Entwerfen und Holzbau an der TU München. (Foto: Martin Polt)

mehr


8. Fachtagung »Der Bausachverständige« am 5. Juni 2019 in Köln. Radon und Asbest - unsichtbare Feinde im Haus

Die Fachtagung »Der Bausachverständige« befasst sich mit zwei Innenraumschadstoffen, die lange nicht im Fokus der Fachwelt standen.

mehr


Neues Small House auf dem Campus eingeweiht: recycelter Beton und neuartige Dämmung

Im Small House Village auf dem Campus der TU Kaiserslautern gibt es ein neues Gebäude. Die Einweihung fand im Rahmen der Veranstaltung »Bauforum Hochschultag« des Bauforums Rheinland-Pfalz statt. Neben zahlreichen Vorträgen zum Thema innovatives Bauen und einer Abbund-Anlage hatten die Gäste Gelegenheit, zwei neue Gebäude, Small House III und IV, zu besichtigen. Dabei weihten Herbert Sommer, Geschäftsführer des Bauforums Rheinland-Pfalz, und Professor Dr. Oliver Kornadt, Dekan des Fachbereiches Bauingenieurwesen, das Small House III feierlich ein.

mehr


KfW Award Bauen 2019 - Häuser für heute und morgen

Als Bank aus Verantwortung setzt sich die KfW Bankengruppe dafür ein, die Lebensbedingungen der Menschen nachhaltig zu verbessern. Mit günstigen Krediten und Zuschüssen ebnen wir Investitionen in gesellschaftspolitisch relevanten Bereichen den Weg. Damit fördern wir Menschen, die weiterdenken, weil sie uns alle weiterbringen.

mehr


Forschung für die »Lebensräume der Zukunft« - Das Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP auf der BAU 2019

Bereits seit 2014 wächst die Bauwirtschaft kontinuierlich. Für das Jahr 2018 hat der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie die Jahresauftaktprognose über die Entwicklung der baugewerblichen Umsätze im Bauhauptgewerbe von nominal vier auf sechs Prozent angehoben. Zeitgleich sieht sich die Baubranche ständig neuen Herausforderungen gegenüber: Die weiter zunehmende Digitalisierung im Bausektor, Ressourcenverknappung, gestiegene Ansprüche an die Energieeffizienz von Gebäuden oder an deren Innenraumklima sowie eine fortschreitende Verstädterung verursachen tief greifende Veränderungen in allen Bereichen der Gesellschaft und fordern neue Lösungen von Industrie, Politik und Forschung. Im Rahmen der Messe BAU 2019, die vom 14. bis 19. Januar in München stattfindet, präsentiert das Fraunhofer IBP auf der Sonderschau »Lebensräume der Zukunft: digital – nachhaltig – smart« (Halle C2, Stand 528) den Besuchern innovative Produkte und Systemlösungen zu den Themen Digitalisierung, neue Nachhaltigkeit, nutzergerechtes Wohnen sowie resiliente Quartiere.

mehr


1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 100    vorwärts

Aktuelle Ausgabe


Cover BAUENplus

Heft 6/2018

+ Baugenossenschaft
speichert regenerative
 Wärme
+ Raumakustische
Voruntersuchung für
ein Konzertgebäude
+ Brandgefahren bei
Holzfassaden
+ Pelletspeicher
+ Wasserrecycling

  Abo bestellen


  Sichern Sie jetzt Ihr Abo!

  Hier gehts zur Bestellung

Newsletter abonnieren


Der neue Newsletter für Energie, Brandschutz, Bauakustik und Gebäudetechnik informiert Sie alle zwei Monate über branchenspezifische Nachrichten und Entwicklungen.


zur Anmeldung