Fachwissen für Planer und Ausführende

Die Bauen+ liefert mit praxisnah aufbereiteten Themen aus den Bereichen Wärme-, Feuchte-, Schall- und Brandschutz, Energieeffizienz und Anlagentechnik nötiges Fachwissen für die tägliche Arbeit: Projektbeispiele, Berechnungsverfahren, Sanierungsmaßnahmen, die Vorstellung von Techniken, Baustoffen und Verfahren, neue Erkenntnisse aus der Wissenschaft, Produktinformationen, Branchennachrichten etc.

Sie richtet sich an Architekten, Fachingenieure, Bauphysiker, Planer, Energieberater, Sachverständige, Behörden, Baustoffhersteller, qualifizierte Handwerker und Studierende.

Nachrichten und Aktuelles

999 Nachrichten gefunden

Nachricht 951 bis 960

zurück  1... 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | ... 100    vorwärts


Rechtsprechungstipp: Befangenheit des Sachverstndigen wegen Hufung von Verfahrensfehlern
mehr


Referentenentwurf des BMJV fr ein Gesetz zur nderung des Sachverstndigenrechts

Das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz hat einen Referentenentwurf für ein Gesetz zur änderung des Sachverständigenrechts vorgelegt (Stand 1.6.2015).

mehr


ARGE Baurecht warnt vor Stolperfalle Sicherheitsleistungen

Regelungen zu anspruchswahrenden Sicherheitsleistungen im Bauvertrag können schnell zur Stolperfalle werden. Daher sollten Baubeteiligte alle Details dazu besonders aufmerksam formulieren, um die Interessen beider Parteien bestmöglich zu schützen.

mehr


Kleine Ruber, groe Schden Marder: Gefahr fr Solaranlagen und Dachisolierung

Marder können nicht nur für Autofahrer ein kostspieliges ärgernis sein: Auch am Eigenheim richten die pelzigen Räuber oft enorme Schäden an – insbesondere bei Solaranlagen. Im Herbst gehen viele Jungmarder auf die Suche nach eigenen Revieren. Da die Tiere am liebsten in Dachstühlen leben, sollten Hausbesitzer ihr Eigenheim rechtzeitig mardersicher machen, um ungewollte Mitbewohner zu vermeiden. Rolf Mertens, Versicherungsexperte von ERGO, erklärt, wie Hausbesitzer sich vor Mardern schützen können und welche Versicherung bei Schäden am Dachboden oder der Photovoltaikanlage einspringt. 

mehr


Wrmemarkt: Energieeffizienz frdern - aber technologieoffen! / Allianz fr Gebude-Energie-Effizienz (geea) mahnt marktgerechte Frderung an

Die aktuelle Diskussion um die Erreichung der Klima- und Energieziele der Bundesregierung stand im Mittelpunkt eines Branchentreffens im Bereich Energie und Gebäude in Berlin. Die Allianz für Gebäude-Energie-Effizienz

(geea) hat die Pläne der Bundesregierung begrüßt, Klimaschutzziele verstärkt durch eine bessere Förderung der Energieeffizienz - der zweiten Säule der Energiewende - zu erreichen.

Gerade mit Blick auf den seit langem stagnierenden Markt der energetischen Gebäudesanierung sei es wichtig, hier deutliche Impulse zu setzen und den guten Ansatz des Nationalen Aktionsplans Energieeffizienz (NAPE) fortzuführen. Gleichzeitig wies die geea darauf hin, dass bei der Förderung der Energieeffizienz in Gebäuden das Prinzip der Technologiefreiheit beibehalten werden müsse.

mehr


VPB bietet kostenloses Bautagebuch fr private Bauherren an

Der Verband Privater Bauherren (VPB) stellt allen Bauherren ab sofort das neue VPB-Bautagebuch gratis zur Verfügung. Das Internet-Angebot steht ab heute (9.9.) online und kann von der Website des VPB unter www.vpb.de heruntergeladen werden.

mehr


DBV-Heft 35 Korrosion der Bewehrung im Bereich von Trennrissen nach kurzzeitiger Chlorideinwirkung

Der Deutsche Beton- und Bautechnik-Verein E.V. (DBV) hat mit dem neuen Heft 35 „Korrosion der Bewehrung im Bereich von Trennrissen nach kurzzeitiger Chlorideinwirkung“ einen Bericht zum gleichnamigen DBV-Forschungsvorhaben 292 vorgelegt. Die Forschungsarbeiten wurden an der RWTH Aachen durchgeführt.

mehr


Energie-Standard fr Neubauten steigt ab 2016 - Betroffene Bauvorhaben und Ausnahmen

Auf dem Weg zum EU-weiten Niedrigstenergiegebäude fordert die geltende Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) ab 2016 noch effizientere Neubauten: mit weniger Primärenergiebedarf für die Anlagentechnik und mit mehr Dämmung für die außenhülle. "Fällt unser Bauprojekt unter diese Verschärfung?" "Dies ist zurzeit die häufigste Frage unserer Leser", berichtet Melita Tuschinski, Freie Architektin in Stuttgart und Herausgeberin des Portals EnEV-online.de.

mehr


Frankfurter Hochhausfassadentage 2015 Frankfurt University of Applied Sciences veranstaltet Symposium und Hochhausfhrung

Die „Frankfurter Hochhausfassadentage 2015“ finden am 13. und 14. November 2015 an der Frankfurt University of Applied Sciences (FRA-UAS) unter dem Motto „Wohnhochhäuser“ statt. Im Rahmen eines Symposiums am Fachbereich Architektur, Bauingenieurwesen, Geomatik  der Hochschule stellen Architekt(inn)en und Ingenieur(inn)e(n) mehrere Frankfurter (Wohn)-Hochhäuser und ihre Lösungsansätze für die Gebäudehülle und den Freiraum in großen Höhen vor. Auf dem Programm stehen am 14. November 2015 Führungen über die Baustelle des neuen Henninger Turms und der Taunusanlage 8.

Die Veranstaltung richtet sich an Architekt(inn)en, Stadtplaner(innen) und Ingenieur(inn)e(n). Um Anmeldung ab 30. September bis 6. November 2015 unter hochhaustage@fb1.fra-uas.de mit Angabe des Besichtigungswunsches wird gebeten; die Tagungsgebühr beträgt 90 Euro, für externe Studierende 25 Euro.

mehr


Wettbewerb Auf IT gebaut - teilnehmen und gewinnen

Der Wettbewerb prämiert jeweils drei Arbeiten in den Bereichen Architektur, Bauingenieurwesen, Baubetriebswirtschaft und im Gewerblich technischen Bereich. Auszubildende, Ausbilder, Studierende und Berufsanfänger sind eingeladen ihre Ideen und Lösungen zum IT-Einsatz in der Bauwirtschaft einzubringen. Die Bauwirtschaft steckt voller kreativer Ideen mit großen wirtschaftlichen Potenzialen – diese gilt es zu erkennen und zu fördern. Insgesamt werden 20.000 Euro an Preisgeldern vergeben. Zusätzlich vergibt der Premium Förderer des Wettbewerbs Ed. Züblin AG noch einen Reisegutschein in Höhe von 1.500 Euro als Sonderpreis.

mehr


zurück  1... 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | ... 100    vorwärts

Aktuelle Ausgabe


Cover BAUENplus

Heft 6/2018

+ Baugenossenschaft
speichert regenerative
 Wrme
+ Raumakustische
Voruntersuchung fr
ein Konzertgebude
+ Brandgefahren bei
Holzfassaden
+ Pelletspeicher
+ Wasserrecycling

  Abo bestellen


  Sichern Sie jetzt Ihr Abo!

  Hier gehts zur Bestellung

Newsletter abonnieren


Der neue Newsletter für Energie, Brandschutz, Bauakustik und Gebäudetechnik informiert Sie alle zwei Monate über branchenspezifische Nachrichten und Entwicklungen.


zur Anmeldung