Seminar »Materialkonzepte für ressourcenschonendes Bauen« am 8. Februar 2021 in Stuttgart

Herstellung, Instandhaltung, Rückbau – einmal durch den Lebenszyklus

Das Zusammenführen der Materialwahl in ein Gesamtkonzept und eine Kernaufgabe von Bauschaffenden. Immer häufiger stellt sich hier die Frage, welcher Baustoff besonders ökologisch für eine Bauaufgabe ist. Oder ob es vergleichbare Konstruktionen mit einer besseren Performance im Lebenszyklus gibt.

Der Lebenszyklus bietet dabei viele Ansätze: Ausgehend von der Ökobilanzierung von Bauteilen und Bauwerken werden Optionen diskutiert und die Chancen von entsprechenden Materialkonzepten aufgezeigt. Denn was ist besser: Nutzung wiederverwendeter Bauteile, die erhöhte Nutzung von nachwachsenden Rohstoffen durch Holzbau oder eine besonders recyclinggerechte Konstruktion?

Material wirkt aber nicht nur global über Emissionen und Ressourcenströme – es hat auch Konsequenzen für die lokale Umwelt. Daher sind bei der Errichtung von Bauwerken und der Baustoffauswahl auch Schadstoffquellen und die Wirkung auf die Innenraumhygiene zu beachten. Ressourcenschonung und Schadstoffarmut als gemeinsames Ziel ermöglichen nachhaltige und überzeugende Materialkonzepte.

  • Fachrichtungen: Architektur | Innenarchitektur
  • Fachlisteneignung: Energieeffizienz
  • Anerkennung: 8 anerkannte Stunden

 

Inhalte des Seminars

  • Material- und Gebäudelebenszyklus
  • Kreisläufe der wichtigsten Massenbaustoffe sowie Hebel zur Optimierung der Planung
  • Ökobilanz als Instrument zur Einschätzung von globalen Umweltwirkungen
  • Hilfen wie Ökobau.dat, Nutzungsdauertabellen, WECOBIS
  • Umweltwirkungen von Bauweisen
  • Instandhaltungs- und recyclinggerechtes Bauen
  • Bauteiloptimierung für Tragkonstruktion, Wand, Fenster, Boden und Decke
  • Typische Schadstoffquellen an Regelbauteilen
  • Beispiele aus der Planung


Referent

  • Dr.-Ing. Martin Zeumer, Architekt, Energieberater, Darmstadt


Termin

  • 08.02.2021 | 09:30–17:00 Uhr


Teilnahmegebühr

  • EUR 355,00
  • EUR 285,00 für Kammermitglieder
  • EUR 225,00 für AiP/SiP


Veranstaltungsort

  • Haus der Architekten
    Danneckerstr. 54
    70182 Stuttgart


weitere Informationen

zur Anmeldung



Architektenkammer Baden-Württemberg
Danneckerstraße 54
70182 Stuttgart
Telefon: 0711 2196-0
Telefax: 0711 2196-101
E-Mail: info@akbw.de
Internet: www.akbw.de

NEWSLETTER

Der Newsletter für Energie, Brandschutz, Bauakustik und Gebäudetechnik informiert Sie alle zwei Wochen über branchenspezifische Nachrichten und Entwicklungen.

zur Newsletter-Anmeldung

BAUEN+ E-JOURNAL

zur Informationsseite Bauen+-App/E-Journal

Die Bauen+ gibt es auch digital für Desktop, Tablet und Smartphone.

mehr Informationen

BUCH-TIPP

 

Susanne Seidel, Sylvia Kupers (Hrsg.)

Mediation und Kooperation in der Bau- und Immobilienbranche

Wie gute Zusammenarbeit gelingt

2020, 180 S., 40 Abb. u. 2 Tab., Softcover
ISBN 978-3-7388-0432-4

mehr Informationen

Zurück zum Seitenanfang