Fortbildung für Brandschutzbeauftragte am 01.09.2022 in Mannheim (und weitere Termine)

Als Brandschutzbeauftragter haben Sie eine verantwortungsvolle Aufgabe übernommen, bei der Sie immer auf dem neuesten Wissensstand sein müssen. Gemäß DGUV-Information 205-003 (entspricht der vfdb-Richtlinie 12/09-01 und dem Leitfaden VdS 3111) sind Sie außerdem verpflichtet, innerhalb von drei Jahren Weiterbildungen in einem Umfang von mindestens 16 Unterrichtsstunden (i.d.R. 2 Schulungstage) zu besuchen.

Mit dieser eintägigen Fortbildung erfüllen Sie bereits 50% dieser Forderung und erhalten hier aktuelle Informationen über geänderte Technische Regeln und Gesetze sowie über neue Entwicklungen im Bereich Brandschutz. Zudem bekommen Sie die Gelegenheit, individuelle Fragestellungen vorzubringen und gemeinsam Lösungen zu erarbeiten.

Gerne können Sie Ihre Fragen vorab einsenden. Komplettieren Sie die Vorgaben der Richtlinie mit einem weiteren beliebigen Brandschutzseminar.


Inhalte

  • Diskussion Ihrer Herausforderungen aus der Praxis
  • Aktuelle Vorschriften- und das aktuelle Regelwerk
    • aktuelle Musterbauordnung (MBO) und ihre Umsetzung in den Bauordnungen der Länder
    • aktueller Stand des Berufsgenossenschaftlichen Regelwerks bezüglich Brandschutz
    • DIN EN 13501
    • aktuelle Muster-Industriebaurichtlinie (MIndBauRL) in der Praxis
  • Brandschutzbeauftragte in der Praxis
    • Brandschutzkonzepte und deren Umsetzung
    • ArbStättV und Brandschutz
    • ASR A2.3: Fluchtwege, Notausgänge, Flucht- und Rettungspläne
    • Herausforderungen für Brandschutzbeauftragte durch Zeit- und Kostendruck
    • Gefährdungsbeurteilung Brandschutz
  • Spezielle Problemstellungen
    • unterschätzte Gefahrenpotenziale
    • aus der Feuerwehrpraxis: Auswertung aktueller Brandfälle und deren Konsequenzen
    • Evakuierung und Räumung
    • Lithium-Batterien


Dauer

  • 1 Tag


Trainer

  • Fachdozenten der TÜV SÜD Akademie


Teilnehmerkreis

  • Brandschutzbeauftragte, die bereits gemäß DGUV-Information 205-003 ausgebildet und in dieser Funktion tätig sind


Voraussetzungen

  • grundlegende Kenntnisse des organisatorischen, technischen und baulichen Brandschutzes


Abschluss

  • Teilnahmebescheinigung der TÜV SÜD Akademie


Hinweis

  • Die anderen acht der nach DGUV-Information 205-003 insgesamt 16 geforderten Unterrichtseinheiten können Sie mit einem weiteren beliebigen Brandschutzseminar abdecken, das für Sie von beruflicher Relevanz ist.
  • Sie erhalten 2 Weiterbildungspunkte Arbeitsschutz und 2 Weiterbildungspunkte Brandschutz beim VDSI.


Ihr Nutzen

  • Sie bringen Ihr Brandschutzwissen auf den neuesten Stand.
  • Sie erhalten viele praktische Tipps für Ihre Arbeit als Brandschutzbeauftragter.
  • Es besteht die Möglichkeit, individuelle Brandschutzfragen zu stellen.


Termin

  • 1. September 2022 | 9.00 – 16.30 Uhr


Veranstaltungsort

  • TÜV SÜD Akademie GmbH
    Dudenstr. 28
    68167 Mannheim


Teilnahmegebühr

  • EUR 655,69 inkl. MwSt.


zur Wahl des Veranstaltungsorts und Anmeldung

 

TÜV SÜD Akademie GmbH
Westendstr. 160
80339 München
Telefon: 089 5791-2388
E-Mail: akademie@tuvsud.com
Internet: www.tuvsud.com

NEWSLETTER

Der Newsletter für Energie, Brandschutz, Bauakustik und Gebäudetechnik informiert Sie alle zwei Wochen über branchenspezifische Nachrichten und Entwicklungen.

zur Newsletter-Anmeldung

BAUEN+ E-JOURNAL

zur Informationsseite Bauen+-App/E-Journal

Die Bauen+ gibt es auch digital für Desktop, Tablet und Smartphone.

mehr Informationen

BUCH-TIPP

 

EIPOS GmbH, Dresden; Sabine Schönherr (Hrsg.)

Tagungsband: Holzschutz – Sachverstand am Bau – Immobilienbewertung 2022

Beiträge aus Praxis, Forschung und Weiterbildung

2022, 296 S., zahlr. Abb. u. Tab., Softcover
ISBN 978-3-7388-0735-6

mehr Informationen

Zurück zum Seitenanfang