Fachtagung für Bauleiter und Sachverständige im Bauwesen am 10. und 11. November 2020 in Ostfildern bei Stuttgart

Bautechnik, Baurecht, Baumanagement für die Baupraxis

Im Rahmen der zweitägigen Fachtagung für Bauleiter und Sachverständige im Bauwesen werden in zahlreichen Vorträgen in parallelen Sessions technische, rechtliche und baubetriebliche Kernthemen erläutert. Relevante Entwicklungen werden praxisnah und umsetzungsorientiert für den Neubau und beim Bauen im Bestand präsentiert.

Ausgewiesene Experten mit unterschiedlichen Blickwinkeln aus Bautechnik, Baurecht und Baumanagement vermitteln fundierte Kenntnisse, Lösungsansätze, Handlungstipps und Arbeitshilfen für Bauleiter und Sachverständige im Bauwesen.

In ergänzenden Workshops erproben Sie die Anwendung ausgewählter Methoden und Instrumente und vertiefen individuelle Fragen.


Themenschwerpunkte

  • aktuelle Fälle und Entwicklung der relevanten Rechtsprechung zu VOB und BGB
  • Bauwerksdiagnose, zerstörungsarme und zerstörungsfreie Prüfung im Bauwesen (ZfP)
  • Mängel und Schäden erkennen, vermeiden, instand setzen


Für den persönlichen Erfahrungsaustausch und die Kontakt- und Netzwerkpflege mit Referenten und Teilnehmern findet zudem am ersten Tag der Fachtagung für Bauleiter und Sachverständige im Bauwesen eine gemeinsame Abendveranstaltung im Foyer der TAE statt.


Ziel der Weiterbildung

In Vorträgen und Workshops anerkannter Experten können Bauleiter und Sachverständige im Bauwesen bei der mehrzügigen Fachtagung wichtige baurechtliche, bautechnische und baubetriebliche Kenntnisse und Fähigkeiten auffrischen, aktualisieren und vertiefen.

Diese Veranstaltung wird von der Architektenkammer Baden-Württemberg als Fort- / Weiterbildung (nur mit Berufserfahrung) mit einem Umfang von 8 Unterrichtsstunden (nicht für AiP/SiP) anerkannt.


Sie erhalten Qualität

Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

  • Architekten
  • planende Ingenieure in Entwurfs- und Planungsbüros
  • Bauunternehmen
  • Bauträger-, Projektentwicklungs-, Wohnungsbaugesellschaften
  • Bauverwaltungen
  • Behörden (Bau, Umwelt)
  • Institutionen
  • Bauleiter
  • Bausachverständige
  • Energieberater
  • Fach- und Führungskräfte im Baugewerbe und in der Bauindustrie


Inhalte

Dienstag, 10. November 2020

08:45 bis 12:15 und 13:15 bis 16:30 Uhr
17:00 bis 21:30 Uhr: gemeinsame Abendveranstaltung im Foyer der TAE

  • 08:45 – 09:00 Uhr: Begrüßung: Gregor Reichle, Technische Akademie Esslingen
  • 09:00 – 10:30 Uhr: Vortrag Baurecht update (1): Aktuelle Fälle und Entwicklung der relevanten Rechtsprechung zu VOB und BGB sowie Auswirkungen der Corona-Krise (RA Prof. Dr. M. von Wietersheim)
  • 10:30 – 10:45 Uhr: Kaffeepause
  • 10:45 – 12:15 Uhr: Vortrag Baurecht / Baumanagement: Nachträge – erkennen, vermeiden, anmelden (RA Dr.-Ing. H. Duve)
    parallel: Vortrag mit Workshop Bautechnik: Digitale Fotografie – Schadensdokumentation mit Kamera und Smartphone (J. Kestler)
  • 12:15 – 13:15 Uhr: Mittagspause
  • 13:15 – 14:45 Uhr: Vortrag Baurecht / Baumanagement: Abnahme von Bauleistungen – rechtliche Grundlagen und Pflichten, Vorgehensweise, Fristen, Besonderheiten bei WEG (RA Prof. Dr. M. von Wietersheim)
    parallel: Vortrag mit Workshop Bautechnik: Zustandsanalyse im Stahlbetonbau: Grundlage für eine zielsichere gutachterliche Bewertung – Vorgehen, Chancen und Grenzen (Prof. Dr.-Ing. S. Linsel)
  • 14:45 – 15:00 Uhr: Kaffeepause
  • 15:00 – 16:30 Uhr: Vortrag Baurecht / Baumanagement: Bauablaufstörungen, Behinderungen und Bedenken – erkennen, anmelden, vermeiden, dokumentieren (RA Dr.-Ing. H. Duve)
    parallel: Vortrag mit Workshop Bautechnik: Zustandsermittlung mit fortgeschrittenen Verfahren der Bauwerksdiagnose (Prof. Dr.-Ing. A. Taffe)


Mittwoch, 11. November 2020

09:00 bis 12:15 und 13:15 bis 16:30 Uhr

  • 09:00 – 10:30 Uhr: Vortrag Baurecht update (2): Aktuelle Fälle und Entwicklung der relevanten Rechtsprechung zu VOB und BGB sowie Auswirkungen der Corona-Krise (Prof. Dr. U. Meiendresch)
  • 10:30 – 10:45 Uhr: Kaffeepause
  • 10:45 – 12:15 Uhr: Vortrag Baurecht/nbsp;/ Baumanagement: Schlichtung von Konflikten, Kommunikation von Beanstandungen, Mängeln, Schäden (Prof. Dr. U. Meiendresch)
    parallel: Vortrag Bautechnik: Bau-Forensik – Prinzipien, Möglichkeiten und Grenzen (Prof. Dr. A. O. Rapp)
  • 12:15 – 13:15 Uhr: Mittagspause
  • 13:15 – 14:45 Uhr: Vortrag Baurecht / Baumanagement: Abrechnung von gekündigten Bauleistungen und Nachträgen (RA Dr.-Ing. H. Duve)
    parallel: Vortrag Bautechnik: Instandhaltung von Betonbauwerken nach der Richtlinie des DAfStb unter Beachtung der Technischen Regeln des DIBt (Prof. Dr.-Ing. R. P. Gieler)
    parallel: Workshop: Praktische Anwendung bauforensischer Methoden an bautypischen Objekten und nachgestellten Schadensfällen (Prof. Dr. A. O. Rapp)
  • 14:45 – 15:00 Uhr: Kaffeepause
  • 15:00 – 16:30 Uhr: Vortrag Baurecht / Baumanagement: Beweissicherungsverfahren vor Baubeginn und zur Bauzustandsdokumentation (RA Dr.-Ing. H. Duve)
    parallel: Vortrag Bautechnik: Mängel und Schäden bei Beschichtungen in Parkbauten von Wohnanlagen (R. Genz)


Leitung / Referenten

Leitung:

  • Dipl.-Wirt.-Ing. (FH) G. Reichle

Referenten:

  • RA Dr.-Ing. Helmuth Duve
    Spezialisierung als Anwalt auf technische Sachverhalte, Tätigkeit im Bereich der Projektentwicklung bei Finanzierung, Planung, Ausschreibung, Vergabe, Bauleitung, Immobilienverwertung. Lehrbeauftragter für Baurecht an der FH Trier
  • Roger Genz
    Sachverständigenbüro Roger Genz, Korschenbroich
  • Prof. Dr.-Ing. Rolf P. Gieler
    Ingenieur- und Sachverständigenbüro, Fulda
  • Jens Kestler
    Kestler-Schulungen, Schwarzach
  • Prof. Dr.-Ing. Stefan Linsel
    Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft, Leiter Steinbeis Transferzentrum, Karlsruhe und Zürich
  • Prof. Dr. Uwe Meiendresch
    Vorsitzender Richter am Landgericht Aachen, betraut mit Baurechtsfällen und Hochschullehrer an der Universität Aachen (RWTH)
  • Prof. Dr. Andreas O. Rapp
    Leibnitz Universität Hannover
  • Prof. Dr.-Ing. Alexander Taffe
    HTW – Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin
  • Prof. Dr. Rechtsanwalt Mark von Wietersheim
    Rechtsanwalt Prof. Dr. Mark von Wietersheim berät seit 1996 bei der Durchführung von Bauvorhaben. Ziel der Beratung ist die wirtschaftlich erfolgreiche Projektdurchführung. Rechtliche Fragen sind dabei oft als Grundlage von Entscheidungen und der Schaffung von Handlungsmöglichkeiten zu beachten. Er hat seit 2006 einen Lehrauftrag an der Hochschule Osnabrück für die unternehmerische Ausbildung von Baubetrieblern und Garten-Landschaftsbauern. Er war schon oft Referent bei Aus- und Fortbildungsveranstaltungen und Fachkongressen und hat zahlreiche Artikel und mehrere Bücher zu seinem Themengebiet verfasst.


Teilnahmegebühr

  • Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 890,00 (MwSt.-frei), inklusive aller Extras (Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen).


Fördermöglichkeiten

Informationen zu den Fördermöglichkeiten


zur Anmeldung



Technische Akademie Esslingen e.V. 
An der Akademie 5
73760 Ostfildern
Telefon: 0711 34008-0
Telefax: 0711 34008-27
E-Mail: info@tae.de
Internet: www.tae.de

NEWSLETTER

Der neue Newsletter für Energie, Brandschutz, Bauakustik und Gebäudetechnik informiert Sie alle zwei Wochen über branchenspezifische Nachrichten und Entwicklungen.

zur Newsletter-Anmeldung

BAUEN+ E-JOURNAL

zur Informationsseite Bauen+-App/E-Journal

Die Bauen+ gibt es auch digital für Desktop, Tablet und Smartphone.

mehr Informationen

BUCH-TIPP

 

Birger Gigla

Schallschutz

2018, 312 S., 105 Abb. u. 80 Tab., Hardcover
ISBN 978-3-7388-0047-0

mehr Informationen

Zurück zum Seitenanfang