‹berarbeitete Merkblštter beim Betonverein

DBV-Merkblatt „Parkhäuser und Tiefgaragen“ – Fassung 2018 jetzt erhältlich

Das DBV-Merkblatt „Parkhäuser und Tiefgaragen“ gehört zu den Publikationen in der umfangreichen DBV-Merkblattsammlung, die in der Fachwelt häufig und zuweilen kontrovers diskutiert werden. Mit der Fassung Januar 2018 hat der Deutsche Beton- und Bautechnik-Verein

E.V. (DBV) nun die 3. überarbeitete Ausgabe herausgegeben, die in intensiven Beratungen entstanden ist. Diese gibt die Erfahrungen bei der Anwendung der fortgeschriebenen Regelwerke im Betonbau und der beiden Merkblattausgaben  seit dem Jahr 2005 bei der Planung und Ausführung von Parkbauten wider. Hierzu fand auch eine Abstimmung mit den Teilnehmern der sogenannten „Münchner Runde“ statt.

Im DBV-Merkblatt „Parkhäuser und Tiefgaragen“ werden Planungsgrundlagen, Lösungen für Detailpunkte, Ausführungshinweise und vor allem Maßnahmen zur Sicherstellung einer ausreichenden Dauerhaftigkeit von Parkbauten zusammengestellt. Dabei wurden viele für den Bau von Parkbauten maßgebende Leitlinien zusammengefasst, die sich in der Praxis bewährt haben.

Das Merkblatt behandelt in erster Linie die Anforderungen an die Planung und Ausführung neuer Parkhäuser und Tiefgaragen. Die Anwendung auf bestehende Parkbauten ist sinngemäß möglich, wobei einzelfallbezogene Bewertungen und Kompensationsmaßnahmen vorzusehen sind, die sich für Bestandsbauwerke typischerweise ergeben. Kompromisse in der Abwägung zwischen Nutzungsanforderungen, geplanter (Rest-) Nutzungsdauer, Instandsetzungs- und Betriebskosten, optischem Erscheinungsbild usw. sind im Bestand der Regelfall.

DBV-Merkblatt „Parkhäuser und Tiefgaragen“

3. überarbeitete Ausgabe – Fassung Januar 2018 105 Seiten, A5, Broschiert

Preis: 42,80 € für DBV-Mitglieder, 85,60 € für Nichtmitglieder zzgl. Versand- und Bearbeitungskosten

Weitere Informationen und Bestellung bei:

Petra Rohde, Telefon: 030 236096-44, rohde@betonverein.de

www.betonverein.de → Schriften

DBV-Merkblatt „Selbstverdichtender Beton (SVB)“ redaktionell überarbeitet

Der Deutsche Beton- und Bautechnik-Verein E.V. (DBV) hat das Merkblatt „Selbstverdichtender Beton (SVB)“ redaktionell  überarbeitet und in der Fassung Dezember 2017 neu herausgegeben. Das DBV- Merkblatt stellt somit aktuelle praktische Hinweise zur Verwendung und Qualitätssicherung von SVB zur Verfügung, die  auf Erfahrungen basieren. Die einzustellenden Frischbetoneigenschaften, mögliche Einbauverfahren und Hinweise zur Ausführung und Qualitätssicherung auf der Baustelle sowie im Herstellwerk werden hierin erläutert.

Selbstverdichtender Beton (SVB) ist ein Baustoff, der ab etwa 1990 in Japan entwickelt wurde und dann in Europa zunehmende Bedeutung erlangte. Es handelt sich hierbei um einen „Beton, der unter seinem eigenen Gewicht fließt und sich selbst verdichtet sowie die Schalung mit Bewehrung, Kanälen, Aussparungskasten usw. ausfüllt und dabei seine Homogenität beibehält“.

Aus den Regelwerken sowie den Beschreibungen der Herstellung und Verarbeitung geht hervor, dass bei der Verwendung von SVB ein hohes Maß an Sorgfalt notwendig ist. Trotz betontechnologischer Vorteile hinsichtlich Verarbeitbarkeit und Ausführungsqualität kommt SVB bisher nicht in größerem Umfang zur Anwendung. Mit dem DBV-Merkblatt werden den Ausführenden praxisgerechte Hinweise  zur  Verwendung und Qualitätssicherung von SVB zur Verfügung gestellt.

DBV-Merkblatt „Selbstverdichtender Beton (SVB)“ Fassung Dezember 2017

37 Seiten, A5, Broschiert

Preis: 32,10 € für DBV-Mitglieder, 64,20 € für Nichtmitglieder zzgl. Versand- und Bearbeitungskosten

Weitere Informationen und Bestellung bei:

Petra Rohde, Telefon: 030 236096-44, rohde@betonverein.de

www.betonverein.de → Schriften

Deutscher Beton- und Bauverein
Kurfürstenstr. 129
10785 Berlin
Tel. 030/236096-0
info@betonverein.de


[zurück zur Nachrichtenübersicht]

Aktuelle Ausgabe


Cover BAUENplus

Heft 4/2017

+ Kombination von  Wärmepumpe und
 Photovoltaik
+ Raumakustik in Schulen
+ Brandschutz im
 Bestandsbau
+ Kälteerzeugung mit
 Flusswasser
+ Umgang mit Regenwasser
 bei großen Dachflächen

Durch's Heft blättern [SWF]

  Abo bestellen


  Sichern Sie jetzt Ihr Abo!

  Hier gehts zur Bestellung

Newsletter abonnieren


Der neue Newsletter für Energie, Brandschutz, Bauakustik und Gebäudetechnik informiert Sie alle zwei Monate über branchenspezifische Nachrichten und Entwicklungen.


zur Anmeldung