Ralf Luther erneut Präsident des Deutschen Stahlbau-Verbandes DSTV

Die Mitgliederversammlung des Deutschen Stahlbau-Verbandes DSTV wählte am 24.06.2015 Dipl.-Ing. Ralf Luther, Geschäftsführer Stahlbau Magdeburg GmbH, erneut zum Präsidenten. Er folgt auf Dr. Armin Franke, der nach dem Ausscheiden bei der Josef Gartner GmbH seine Verbandsaufgaben niederlegte. Luther hatte dieses Amt zuvor bereits von 2010 bis 2014 inne. Neuer Vizepräsident wird Dipl.-Ing. Reiner Temme, Geschäftsführer Temme Stahl- und Industriebau GmbH. Beide werden zukünftig auch im Vorstand von bauforumstahl vertreten sein, Luther als stv. Vorsitzender.

Ralf Luther, Geschäftsführer Stahlbau Magdeburg GmbH, stv. Vors. VS  BFS und DSTV-Präsident © DSTV

Während der Präsidentschaft von Dr. Franke wurde das DSTV Gütesiegel eingeführt, das an Fachbetriebe verliehen wird, die bei bauforumstahl organisiert sind, ihre hohen Qualitäts- und Sicherheitsstandards dokumentieren und Mitarbeiter regelmäßig weiterbilden. Die Mitgliederversammlung dankte Dr. Franke für seinen unermüdlichen Einsatz zum Wohle des Deutschen Stahlbaues.

Deutscher Stahlbau-Verbandes DSTV
Der Deutsche Stahlbau-Verbandes DSTV ist die Interessenvertretung der mittelständischen deutschen Stahlbauindustrie. Zu den ca. 350 Mitgliedern gehören alle namhaften deutschen Stahlbauunternehmen, Vorlieferanten und Folgegewerke, Architektur- und Ingenieurbüros sowie Hochschulen. bauforumstahl und der Deutsche StahlbauVerband DSTV haben sich zum 01.01.2012 zusammengeschlossen und ihre Aktivitäten in bauforumstahl gebündelt (www.deutscherstahlbau.de) .

Kurzvita Reiner Temme
Nach dem Bauingenieurstudium/ Fachrichtung Stahlbau in Dortmund und der Schweißfachingenieurausbildung SFI/EWI in Duisburg begann Reiner Temme seine berufliche Laufbahn als Konstrukteur im Bereich Brückenbau bei Stahlbau Lavis in Offenbach. 1986 trat er in den elterlichen Stahlbaubetrieb in Northeim ein. Vier Jahre später gründete er die Temme Stahl- und Industriemontagen GmbH, die nach übernahme eines weiteren Stahlbauunternehmens seit 1991 als Temme Stahl- und Industriebau GmbH in Bad Lauchstädt/ OT Schafstädt firmiert. Das Leistungsspektrum umfasst heute Stahlhochbaukonstruktionen für Hallen, Büros und Verwaltungsgebäude, Parkhäuser, Bühnen und Anlagenunterkonstruktionen für die Automobilindustrie, Brücken und Stahlverbundkonstruktionen sowie Stahl-Glaskonstruktionen.

www.bauforumstahl.de/presse  

bauforumstahl (BFS) fördert das Bauen mit Stahl und ist ein Forum rund um Architektur, das ressourceneffiziente und wirtschaftliche Planen und Bauen sowie das Normenwesen. BFS repräsentiert rd. 500 Mitglieder entlang der gesamten Prozesskette: Stahlhersteller, Stahlhändler, Stahlbauer, Zulieferer, Feuerverzinkungsbetriebe, Rohstoffanbieter und Hersteller von Brandschutzbeschichtungen, Planer sowie Vertreter der Wissenschaft.

Ansprechpartner Presse:

Dipl.-Volksw. Angelika Demmer

bauforumstahl e.V.

Leiterin öffentlichkeitsarbeit

Tel.: 0211.6707.830, Fax: 0211.6707.829

angelika.demmer@bauforumstahl.de

www.bauforumstahl.de

www.facebook.com/bauforumstahl

Sohnstraße 65, 40237 Düsseldorf

23.07.2015

 


[zurück zur Nachrichtenübersicht]

Aktuelle Ausgabe


Cover BAUENplus

Heft 6/2018

+ Baugenossenschaft
speichert regenerative
 Wärme
+ Raumakustische
Voruntersuchung für
ein Konzertgebäude
+ Brandgefahren bei
Holzfassaden
+ Pelletspeicher
+ Wasserrecycling

  Abo bestellen


  Sichern Sie jetzt Ihr Abo!

  Hier gehts zur Bestellung

Newsletter abonnieren


Der neue Newsletter für Energie, Brandschutz, Bauakustik und Gebäudetechnik informiert Sie alle zwei Monate über branchenspezifische Nachrichten und Entwicklungen.


zur Anmeldung